Ubuntu 20.04 auf Ubuntu 22.04 updaten

Das offizielle Veröffentlichungsdatum von Ubuntu 22.04 ist üblicherweise dieses Jahr im April. Erfahren Sie hier wie Sie bereits jetzt auf die neue Version von Ubuntu updaten können.

Alternativ könnte man natürlich bereits den „Daily Build“ von Ubuntu Jammy 22.04 herunterladen und so Ubuntu von Grund auf komplett neu installieren.

Bevor wir mit der Aktualisierung beginnen sollten wir das komplette System auf den aktuellen Stand gebracht haben. Hierzu öffnen wir vorzugsweise das Terminal und geben folgende Befehle nacheinander ein und bestätigen diese mit unserem Passwort.

sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade
sudo apt-get autoclean
sudo apt-get autoremove

Das Paktet update-manager-core sollte bei den Desktop-Varianten bereits vorinstalliert sein. Benutzt man Ubuntu ohne einen Desktop ist das Paket nachzuinstallieren. Zur Sicherheit überprüfen wir auf jeden Fall ob das Paket bereits vorhanden ist und installieren es gegebenenfalls nach.

sudo apt-get install update-manager-core

Als nächstes wird überprüft ob auch LTS (Long-Term-Support) eingestellt ist – dies sollte normalerweise bereits so voreingestellt sein. Hierzu öffnen wir ebenfalls im Terminal die Datei release-upgrades mit folgendem Terminalbefehl und überprüfen den Eintrag auf Promt=lts

sudo nano /etc/update-manager/release-upgrades

Mit [STRG] + [O] können wir eventuell vorgenommene Änderungen speichern und mit [STRG] + [X] beenden wir danach den Nano-Editor.

Danach kann es mit der Aktualisierung von Ubuntu auch schon losgehen.

sudo do-release-upgrade -d

Wir brauchen dabei nur den Anweisungen zu folgen bzw. ein paar Fragen beantworten zB ob wir auch wirklich aktualisieren möchten, Sperrbildschirm bis zum Neustart deaktivieren, veraltete Paktet entfernen… Diese Fragen einfach mit Ja [J] bzw. teilweise auch mit [Y] beantworten.

Je nach Internetgeschwindigkeit und der Rechnerleistung wird dieser Prozess doch ein weilchen in Anspruch nehmen.

Neben dem neuem Hintergrundbild nach dem Neustart können wir die erfolgreiche Akualisierung auch noch mit diesem Befehl im Terminal überprüfen.

cat /etc/os-release

Als Version wird uns nun nicht mehr 20.04 (Focal Fossa) sondern 22.04 (Jammy Jellyfish) angezeigt.

Eine Aktualisierung birgt selbstverständlich immer das Risiko, dass etwas schiefgehen könnte und geschieht immer auf eigene Gefahr.